10 Jahre Creative Commons

Im Dezember wird die Non-Profit-Organisation Creative Commons zehn Jahre alt – Grund genug für eine weltweite Geburtstagssause! Auch in Deutschland wird gefeiert…

Creative Commons Geburtstag in Berlin

Für den 8. Dezember lädt Creative Commons Deutschland deshalb ins Goldneun bzw. HBC bzw. was-auch-immer am Alexanderplatz in Berlin. Geplant ist es, auf Basis von Kurzvorträgen und Interviews über die Erfolge der Creative Commons Lizenzen, die vergangenen zehn Jahren Creative Commons zu reflektieren. Mit Sicherheit werden hierbei auch die ersten deutschen Creative Commons Gerichtsurteile thematisiert und auf die zunehmende Verbreitung von Möglichkeiten zur CC-Lizenzierung eingegangen. Anschließend soll dann zu CC lizenzierter Musik weiter gefeiert werden.

Geplant ist, über einen Livestream in HD eine Teilnahme an die Veranstaltung auch Menschen außerhalb Berlins zu ermöglichen. Entstehende Videos der Kurzvorträge und Interviews sollen anschließend geschnitten und einzeln online gestellt werden. Als weitere Highlights planen wir eine große Torte und würden gerne auch Freigetränke unter den Gästen verteilen.
de.creativecommons.org

Creative Commons Geburtstag in München

Auch in München wird das zehnjährige Bestehen der Organisation mit den vorgefertigten Lizenzverträgen gefeiert. Für den 14. Dezember planen hier Open-Source Aktivisten einen weihnachtlichen Abend im Cafe Netzwerk mit kollektivem Plätzchen backen und anschließendem Creative Commons Filmabend!

Wer weitere Veranstaltungen rund um den 10. Geburtstag von Creative Commons sucht, oder selbst aktiv werden möchte, informiert und koordiniert sich am besten über 10.creativecommons.org!

Creative Commons Geburtstag

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Warum ich Wikipedia-Artikel schreibe - Funkblockade

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>